Mona Rabofsky

Meine künstlerische Tätigkeit ist reflexiv, transdisziplinär und Genre-übergreifend. Akustische oder visuelle Wiedererkennung sucht man vergebens. Die Arbeiten vereint die Suche nach Wahrheiten und Grenzen innerhalb verschiedener Felder künstlerischer und kultureller Praxen und Wirklichkeiten sowie Materialien im philosophischen als auch physischen Sinne.
Ich betrachte, ergründe und erlebe.

 

 

Coming Up:

 

1.10.2022
Sleep Over mit Vocal Naps im Traklhaus / Salzburg, Details unter https://www.supergau.org/en/

 

22.10.2022
"Heimsuchen" - Ausstellung, Projektabschluss und Hoffest in: Leopolds 4, 3623 Kottes, ab 18 Uhr

Während die Welt von einem Virus heimgesucht wird und Menschen auf Distanz gehen, wollen wir anknüpfend an das Thema „Annäherung“ von 2021 unseren Radius erweitern und Kunst- und Kulturschaffende der Umgebung daheim besuchen. Nebst Anbindung geht es auch um Sichtbarkeit und darum, den Handlungsspielraum des Vereines auszuweiten, uns mittels Mitbringsel in die Häuser der Heimgesuchten zu „spreaden".

Den Begriff „heimsuchen“ legen wir dabei wohl-sinnig aus, entdecken darin die Begriffe „Heim/Heimat“ und „suchen“, untersuchen unser Umfeld, um uns darüber wiederum zu verorten.

 

Mai / Juni 2023

- Supergau-Festival. Residencies und Festivalwoche 
Projekt: Vocal Naps Lungen-Gau. Von den Ereignissen der letzten Jahre Erschöpft und außer Atem treiben wir die Herausforderung, liegend und in Zeitlupe zu jodelnd, an ihre Spitze und laden Passant*innen sowie die örtlichen Blasmusikkapellen dazu ein, ihre Weisen gemeinsam im Liegen aufzuführen. Eine Culture-Clash-Komödie par excellence – würde sich nicht über die Dauer der Performance hinweg der breite Interpretationsraum eröffnen, mit den gespielt wird. In unserem krisengeschüttelten Dasein (Corona, Klimawandel, Krieg) braucht es Verbindung, sozialen Zusammenhalt und Entschleunigung. Es wird in Resonanz getreten, gehofft, gewünscht und geträumt.

 

 

 

 

Archiv

 

2022

- Resonanz. Kuratiertes Residency-Programm mit Session-Symposien

- Heimsuchen: Jahresprojekt 2022 des Kunstverein 4REST

- KunstKumpel Waldhausen: Sommerfest am Mayerhof

- Kunstwohnzimmer Baden: Christian Eisenberger - Anne Glassner - Monika Rabofsky  „Haltung - 3 Positionen

Haltung als innere Überzeugung, Haltung als Gleichgültigkeit. Haltung als grundlegende Frage des sich -zur- Welt Verhaltens und somit letztlich der Frage nach dem Sinn des Lebens oder hier: Des Leben in Verhältnis zur (Kunst- und Arbeits) welt.
Das Sich-Entziehen nicht als Form einer Gleichgültigkeit, sondern als Form des Innehaltens, Nachspürens, Nachträumens als Bedingung, zu seiner inneren Haltung finden zu können.

„Haltung ist der reflektierende Selbstbezug, die philosphische Exposition der Urteilskraft. Es gibt also nichts ohne Bezug - ohne Haltung.“
(Armin Wildfeuer in einem Interview mit Husch Josten)

- CHOOSE VIOLENCE: Akteurin in der Performance von Stefanie Koscher  im Rahmen der Ausstellung LEERSTAND von Gerhard Fresacher und Wolfgang Walkensteiner

- Filmhaus Wien: Zum Thema Generationen am Podium mit der Soziologin Maria Pohn-Lauggas und der Filmemacherin Jo Schmeiser zu ihrem neuen Film Widerstandsmomente  http://www.widerstandsmomente.at/de/home/ 

- Künstlerisches keramisches Arbeiten, nähere Informationen unter https://www.vhs.at/de/k/294583536

- Mit Vocal Naps in Otmar Wagners Kabinett der Erschöpfung, WUK
https://www.wuk.at/programm/otmar-wagner-kabinett-der-erschoepfung/


2021

- Urne Töpfern. Keramikkurs anlässlich des Festivals MEMENTO MORI

- Projekt "Annäherung", Symposium und Ausstellung von 4Rest

- Uraufführung der Komposition Funky 1 als Abschlussarbeit des Studienlehrganges Jazz in Contemporary Music, Donau-Universität Krems, durch das Landesjugendjazzorchester Niederösterreich 
https://www.donau-uni.ac.at/de/universitaet/fakultaeten/bildung-kunst-architektur/departments/kunst-kulturwissenschaften/zentren/angewandte-musikforschung/news/news/2021/jicm-07-lehrgangsabschluss0.html  
 

2020

- Vocal Naps / Flow III, Wasserbiennale Fürstenfeld


2020 Entfallen:

16. - 18.10. Artist at Resort - Showings at Tanz*Hotel mit Noemi Fischer (Hand aufs Herz) & Team
28.3.2020: Mit Vocal Naps im Aufzugsmuseum;
31.3.2020: 18 Uhr Filmhaus Wien: Zum Thema Generationen am Podium mit der Soziologin Maria Pohn-Lauggas 
und der Filmemacherin Jo Schmeiser zu ihrem neuen Film Widerstandsmomente
http://www.widerstandsmomente.at/de/home/ 


2019:

- Tanz*Hotel, All Year - Artist at Resort mit: Noemi Fischer (Hand aufs Herz) & Team: 
  Melissa Coleman, Maria Gstättner, Nadine Sara-Lüthi, Mona Rabofsky, Desirée M. Jakobs, Ines Roessl,
  Jana Stadler

- Duo "Gleitzeit" beim Kulturadventskalender Baar / Zürich

- Open Studio im Rahmen der Vienna Art Week

- 71er-Orchestrion im Das Dorf   www.71er.at

- Vocal Naps in der AA Collections

- 71er-Orchestrion im Kulturcafé Max, Wien

- WUK Wien, Otmar Wagner: KRANK IN EUROPA    https://www.wuk.at/programm/otmar-wagner-krank-in-europa/

- 71er-Orchestrion beim Hengl-Haselbrunner, Wien

- 71er-Orchestrion im Café Sperlhof, Wien

- Entgrenzte Geschichte - Künstlerische Positionen zu Erinnerung und Zeugenschaft
  Soirée im Goldbacher Stollen, Überlingen; 
https://www.selma-stern-zentrum.de/kalender/Konferenz-mit-abschliessender-Soiree_-Entgrenzte-Erinnerung---Positionen-und-Projekte-zur-medialen-und-digitalen-Erinnerungskultur-aus-Wissenschaft-und-Gedenkstaettenarbeit.html

 

2018:

- Duo Gleitzeit im Kulturadventskalender Baar / Zürich

- Lektorin für das Seminar
     „Gelebte Geschichte – neue mediale Dimensionen von Erinnerung und Zeugenschaft“, Universität Konstanz

- Debutkonzert des 71er-Orchestrion im Vronihof

- Vocal Naps, Irreality TV / Nachtwache - Premiere, Stadtkino Wien

- Vocal Naps, Speed / Autohaus Meisner, Ottenschlag

- Vocal Naps, Sommerfest von Max Böhme  http://www.maxboehme.com/

- Ausstellung der Abschlussarbeiten 17/18, Akademie der bildenden Künste

- Confirmed Speaker mit Vocal Naps bei FEM meeting Lisbon   https://femeeting.com/description/ 

-  Vocal Naps bei Irreality TV / Nachtwache   http://irreality.tv/nachtwache/ 

- Vocal Naps beim Performancebrunch   https://performancebrunch.jimdo.com/ 

- Vocal Naps in Flow, Wasserturm Wien   http://risingup-flowingdown.reservoir-project.org/ 

- silence matters / AIL, Angewandte Innovation Laboratory, Wien
  http://www.ailab.at/archive/silence-matters/

  

2017:

- Vocal Naps / Museumsquartier 

- Raw Matters - mit Jasmin Schaitl und Laura Oriol   https://vimeo.com/222790171 

- Raw Matters - Film zur Tanzperformance von Julius Werner 

- Vocal Naps bei: TOWN HEART MOTHER TRAUM ALBTRAUM EIN NIGHTMARE ODER FRANZ KAFKA 2018 
   Eine Produktion von dARK cITY in Koproduktion mit Radiokulturhaus und WERK X

- Raw Matters / Vocal Naps II im Schikaneder - Kino


2016:

- Schütte-Lihotzky-Raum, Screening: "Etwas ist geblieben..."
     Ein Film über die Gespräche mit Angehörigen von hingerichteten Widerstandskämpfer_innen

- Trio Gleitzeit / Café Z, Wienerliedabend gemeinsam mit Hartwig Hermann und Fred Rieger

- "Ewas ist geblieben..." Schwurgerichtssaal des Landesgerichtes Wien, 
    Gedenkfeier und Buchpräsentation Willi Weinert "Mein Kopf wird euch auch nicht retten"
    https://oe1.orf.at/programm/20161025/446507

- 21er Haus VOCAL NAPS - Performative Klanginstallation mit Anne Glassner, Nicole Krenn, Hartwig Hermann, Karin Diaz, Patricia Bustos 

- Eröffnungsfilm für die Ausstellung "Die Zukunft der Stadt", Technisches Museum Wien

- Darstellerin in: Es ist wieder nichts passiert, Franziska Pflaum, 2016

 

2015: 

- Viennale Vienna International Film Festival / Eine Einstellung für Harun Farocki 

- Memorial Harun Farocki / Eine Einstellung zur Arbeit, Haus der Kulturen der Welt, Berlin

- 10 Jahre styrianARTfoundation, Steiermarkhof, Graz

- FC BERGMAN 300 el x 50 el x 30 el, Komparsin / tanzquartier wien

 

2014/15: 

- Tanz- und Performancegruppe PionierInnen

 

2014: 

- Eröffnungsfilm für die Ausstellung "Mobilität", Technisches Museum Wien;
      Live vertont von Electro Guzzi und Franz Hautzinger

 

Seit 2013 findet man Filme von mir im Technischen Museum Wien

 

2012:

- Künstlerische Performance im Rahmen des Isarsprudel – Tanz und Performancefestival,  München

- Galerie Centrum, Graz, Ausstellung der nominierten zum Kunstpreis 

 

2009:

- Konzeption des interaktiven Projektes „interfaces“ für das Open Air Ottensheim

- Loop Videokunstfestival Barcelona

 

2008: 

- Pasolini vor Augen, WuK Werkstätten- und Kulturhaus Wien

 

2007 und 2008: „Zeit Raum Beziehungen“, Gedenkstätte Dachau,
     und Österreichisches Museum für Volkskunde, Wien,
     hier eröffnet von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer

 

2007:

- Präsentation der Ergebnisse des Kunststipendiums „Künstlerklausur 07“ in Graz
- „Bilder der Wissenschaft“, Haus der Forschung, Wien


 Weitere Gemeinschaftsausstellungen im Landesmuseum Joanneum Graz und Kunsthaus Köflach,...

 

Berufliche Explorationen / Research

 

2019/20 Donau - Universität Krems: Certified Program - Jazz in Contemporary Music

2018/19, Wintersemester: Lektorin an der Universität Konstanz für die Seminare: "Gelebte Geschichte – neue mediale Dimensionen von Erinnerung und Zeugenschaft (ein Wissenschafts- und Praxisseminar, Schwerpunkt: Kunst und Medien)" sowie
"Gelebte Geschichte – neue literarische Dimensionen von Erinnerung und Zeugenschaft (ein Wissenschafts- und Praxisseminar, Schwerpunkt: Literatur)"

Studium:
Akademie der bildenden Künste; Klassen Harun Farocki, Thomas Heise und Dorit Margreiter
Abschlussabeit: Arbeit.

Europäische Ethnologie; Schwerpunkte: Medien in der empirischen Forschung sowie in der Präsentation, Bildwissenschaften, Erinnerungskultur, Kollektives Gedächtnis, Alltagskultur, Ausstellungswesen, Künstlerische Forschung;
Abschlussarbeit: Mediale Visualisierungsstrategien in Forschung und Präsentation am Beispiel Sammeln
Ziel der Diplomarbeit: Ein künstlerisch-wissenschaftliches Video, welches unabhängig voneinander in beiden Bereichen Anerkennung findet. Nominierung zum Kunstpreis der Galerie Centrum, Graz, sowie der Abnahme desselben Videos als wissenschaftliche Diplomarbeit mit Auszeichnung.

Im Rahmen des Studiums: Workshop-Leitung (mit Daniela Schadauer):

„Film und Fotografie in der Europäischen Ethnologie“ beim Studierendentreffen der Europäischen Ethnologie in Wien;
Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen im Rahmen meiner Ausbildungen, im Team mitverantwortlich für inhaltliche Konzeption und Umsetzung sowie Ausstellungsarchitektur.

seit 2017 Komposition, Arrangement sowie Interpretation der Stücke des 71er-Orchestrions

seit 2016 Leitung der Performancegruppe Vocal Naps gemeinsam mit Anne Glassner und Nicole Krenn;
sowie Sängerin im Trio, seit 2018 Duo Gleitzeit

Ein Jahr Ausbildung im Chladek®Tanzsystem

seit 2013 Filmproduktion für das Technische Museum Wien

2012 - 2019 Swingtanz-Trainerin (mit Werner Chromecek) unter anderem im Zentrum für Weiterbildung, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Impulsseminar in der AGB-Akademie für Gruppe und Bildung, Geladene Balboa-Trainerin bei Swingin' Graz, 2012
Showauftritte in Osnabrück, Wien und Graz
hierbei auch vor der Kamera für den ORF

Referentin Fort- und Weiterbildung der KPH Wien/Krems "Reagieren - Kultur vermitteln"    
Kunst und Tanz, Natur und Geschichte - Vermittlungskonzepte in der Praxis.    

2011 Lehrbefugnis als Trainerin für Yi Jin Jing – Qi Gong durch Shaolin Österreich, ausgebildet von Großmeister Shi Yan Liang 
hier auch vor der Kamera für ein Lehrvideo für Shaolin Österreich

Location-Scout und Kameraassistenz für Erotikfilme in Andalusien als auch in der Provence

Meisterklasse für Kunst und Gestaltung, Graz: Keramische Formgebung / Irmgard Schaumberger

LAP als Kommunikationstechnikerin, EDV und Telekommunikation

Befähigungsprüfung Tourismus und Freizeitwirtschaft (Gastgewebliche Konzession)

Schilehrerin, Hüttenwirtin, Sport- und Freizeitanimateurin in Burgenland, Steiermark, Kärnten, Tirol und Vorarlberg

Matura in der BBaKP Liezen 

 

Publikationen

 

Monika Rabofsky, Isolde Füsselberger: Widerständiges im Konzentrationslager Dachau, S.56 – S.66;

Max Leimstättner, Monika Rabofsky: Verdichtungen, Abstraktionen, Berührungspunkte: Innenansichten aus den Baracken des Konzentrationslagers Dachau, S.74 – S.84;

beides in: Michaela Haibl (Hg): Zeit Raum Beziehung – Menschen und Dinge im Konzentrationslager Dachau. Essays zur Ausstellung. Verlag des Instituts für Europäische Ethnologie der Universität Wien: 2007.

 

Monika Rabofsky: Video in der Europäischen Ethnologie. In: Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Ethnologie der Universität Wien, Bd.33., Wien: 2009.

 

Verschiedene Rezensionen in Fachzeitschriften.

© Mona Rabofsky