Arbeit.
2018, Videodokumentation, 01:56:26min

 

 

 

 

 

 

 

Vocal Naps

 

Vocal Naps ist Serie von performativen Klanginstallationen, welche mit der Spanne zwischen Passivität des Schlafens, Zuschreibungen von Orten und Deplatzierungen von kulturellen Phänomenen spielt. Vocal Naps versteht sich als Research Projekt in Progress.

 

Foto: Alfred Lenz

 


Konzepte: Anne Glassner, Nicole Krenn, Monika Rabofsky
Homepage: http://www.vocalnaps.at/

 

 

 

Members: Patricia Bustos, Karin Diaz, Anne Glassner, Harwig Hermann, Nicole Krenn, Monika Rabofsky, Fred Riegler, Lena Saukel, Elia Stefan

 

Vocal Naps in Kooperation:
Sandleitn/Irreality TV

https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=Qug5FF3ca4c

http://irreality.tv/about/

 

Werk X Eldorado

https://www.dark-city.at/vergangene-projekte/traum-und-albtraum-ein-nightmare-nach-franz-kafka/ 

 

WUK: KRANK IN EUROPA
https://www.wuk.at/programm/otmar-wagner-krank-in-europa/          

 

 

 

 

Weitere Kooperationen:

 

Circular with Laura Oriol and Jasmin Schaitl - Research-Projekt 2017


https://vimeo.com/222790171 

 

 

 

 

SITZEN - Research-Projekt (seit 2015)

 

Das gemeinsame Projekt mit Werner Chromecek fand 2015 seinen Anstoß aus der permanenten Ausstellung SITZEN im Wiener Museum angewandter Kunst (MAK), in deren Rahmen nicht nur hunderte Sitzgelegenheiten verschiedener Epochen ausgestellt sind, sondern auch ein Schaubild mit Auszügen der mehr als 1.000(!) Zeichnungen von Sitz-Positionen aus aller Welt des US-Amerikanischen Ethnologen Gordon W. Hewse, die dieser im Jahr 1957 unter dem Titel The Anthropology of Posture im Scientific American Magazine veröffentlichte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Rabofsky